SIDEBAR
»
S
I
D
E
B
A
R
«
Nebenwirkungen
Nov 27th, 2009 by DieDiplomandin

Unmittelbar nach der Impfung konnte ich keinerlei Nebenwirkungen feststellen. Meine Beine waren etwas eierig, was ich aber eher auf die Aufregung schieben würde. Spritzen sind eben nicht so mein Ding. Mein Impfarm hatte etwa 8 Stunden nach der Impfung vorübergehend eine kleine Bewegungssperre, die aber heute früh schon wieder aufgehoben war.

Nach ca.  12 Stunden stellten sich Kopfschmerzen ein, die ich mit einer Kopfschmerztablette schnell beheben konnte. Die Einstichstelle schmerzte bei mir nicht von selbst, sondern nur bei Druck darauf. Also, wie bei einem blauen Fleck. Wobei die Einstichstelle weder farblich noch sonst wie erkennbar war. Sie war absolut nicht mehr sichtbar. Read the rest of this entry »

Flattr this!

Impfserum wieder da
Nov 26th, 2009 by DieDiplomandin

Impfserum

Impfserum

Geimpft

Wie vereinbart stand ich heute bei meiner Hausarztvertretung an, um mir endlich die versprochene H1N1-Impfung verpassen zu lassen. Man gab mir dort nochmals das Merkblatt mit den Hinweisen zur Impfung und ein Formular, in dem ich bestätigen sollte, ob ich mich wohl und gesund fühle. Das leichte Halskratzen habe ich schon seit dem Sommer, das kommt und geht, aber sonst gibt es nichts, was mich noch abhalten könnte, teilte ich der Arzthelferin mit. Alles bestens und schon gabs den Pieks in den linken Oberarm. Anschließend sollte ich noch 5 Minuten im Raum und danach noch eine halbe Stunde zur Beobachtung im Wartezimmer sitzen bleiben. Was ich dann auch getan habe. Bisher verspüre ich absolut keine Nebenwirkungen. Aber angeblich treten die sowieso frühestens erst nach 10 Stunden ein. Na, dann mal abwarten.

Flattr this!


»  Substance:WordPress   »  Style:Ahren Ahimsa
© Die Diplomandin