SIDEBAR
»
S
I
D
E
B
A
R
«
Coffs Harbour
Feb 22nd, 2010 by DieDiplomandin

20100223_coffsharbour_sydney 001 Die Zeit der Sesshaftigkeit war rum, das heißt ich musste das Apartment räumen. Das Apartment war schon klasse, aber nach 5 Tagen hatte ich schon wieder Sehnsucht nach meinem Minicamper. Allein die Ruhe, die man in dem Autochen hat, ist unvergleichbar. Im Apartment unter mir wechselten die Gäste beinah alle 2 Tage und jeder Gast hatte andere Gewohnheiten. Der eine stellte den Ventilator die ganze Nacht nicht ab, der andere rauchte wie ein Schlot und lies dabei die Eingangstür offen stehen. Wobei ihm wohl nicht bewusst war, dass der Rauch dadurch zu mir hoch wanderte. Obwohl es eine komplette Nichtraucheranlage war, kam sowas auch des Öfteren vor. Und noch so ein Paar, die meinten, es wäre kein Problem den Trockner die halbe Nacht laufen zu lassen, solange sie noch wach sind. Ok, ich gebe zu, ich bin etwas sensibel, aber ich glaube der Empfindlichkeitsgrad wächst mit der Sesshaftigkeit, genauso wie die Trägheit und die Fettleibigkeit. Jedenfalls scheint das bei mir so zu sein. In den acht Wochen, die ich unterwegs war, habe ich mindestens zwei Kleidergrößen abgenommen, bin um einiges gelenkiger und sportlicher geworden. Ich möchte diesen Zustand auf keinen Fall mehr gegen den alten eintauschen. Mit ein Grund mehr, warum ich froh war, dass ich endlich weiterziehen konnte. Man wird schnell zu bequem.

Read the rest of this entry »

Flattr this!


»  Substance:WordPress   »  Style:Ahren Ahimsa
© Die Diplomandin