SIDEBAR
»
S
I
D
E
B
A
R
«
c-base, grillen und ein blinkendroid Experiment
Mai 26th, 2010 by DieDiplomandin

c-base 051 c-base 017 Gestern abend, nach dem barcamp, war Grillen im c-base am Spree-Ufer angesagt. Das c-base ist ein ziemlich abgefahrener Laden und sicher nicht mit dem Chaos Computer Club vergleichbar. Obwohl hier auch kluge Köpfe verrückte Projekte realisieren. Die Einrichtung im Design eines Raumschiffes ist originell und durchgängig. Jemand meinte zur Herrentoilette: “Oh- ein darkroom!”, weil, die Beleuchtung dort so spärlich und in blau gehalten ist.

Insgesamt hat mir das c-base sehr gut gefallen, nicht zuletzt weil man dort viele nette und interessante Gespräche führen konnte und es witzig gestaltet ist. Die Musik tat den Rest dazu. Neben leckerem Essen gabs dann noch ein blinkendroid Experiment, wo 38 (oder mehr) Smartphones zum Einsatz kamen.

 

c-base 067 c-base 061 Witziges Projekt. Ein Programm zerteilt ein Bild in viele Teile in Abhängigkeit der teilnehmenden Smartphones, wobei bei Annäherung eines neuen Smartphones die bereits partizipierenden Smartphones mit Pfeilen die nächste Anlegestelle aufzeigen.

weiterführende Artikel zu diesem Thema:


Flattr this!


2 Responses  
  • Internet Junkie Gerlinde writes:
    Juni 20th, 2010 at 04:49

    Die c-base ist schon genial, wer sich darunter noch nichts vorstellen kann, sollte sich über die Webseite informieren http://www.c-base.org/ oder am Besten einfach mal selbst vorbei schauen…

  • Perlenigel writes:
    Januar 12th, 2011 at 13:15

    Jupp die C-Base ist echt ein lustiger Laden nicht nur für Internetfreaks wie SEOs oder Leute vom HPI. Kann ich echt jedem mal empfehlen dort vorbei zu schauen.


Leave a Reply


XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>




»  Substance:WordPress   »  Style:Ahren Ahimsa
© Die Diplomandin