SIDEBAR
»
S
I
D
E
B
A
R
«
Bonuspunkte, Gutscheine, Rabattmarken
August 3rd, 2009 by DieDiplomandin

bahncard_mini

Bahncard

So gut wie jedes Geschäft beziehungsweise beinah jeder Online-Shop hat es, das Bonusprogramm zur idealen Kundenbindung. Oder genauer gesagt: zur Bauernfängerei. Denn das ist es und nichts weiter. Payback, IKEA, die deutsche Bahn & Co. lassen  grüßen.

Und eigentlich habe ich mich, seitdem ich zur arbeitenden Bevölkerung gehöre, immer davor gehütet, mich von diesen Programmen verleiten zu lassen. Und dennoch bin ich mittlerweile überhaupt nicht stolze Besitzerin von ca. 50 solcher blöden Plastikkärtchen, die in irgendwelchen Schubladen herumfahren und von denen sich zugegebenermaßen auch mehrere in meinem Geldbeutel befinden.


Aber wie es so ist, habe ich nie die Karte gerade dabei, die ich in dem Bezahlmoment gebrauchen könnte. Außer meiner Bahncard, die ich nachdem ich schon letztes Jahr die Kündigungsfrist versäumt habe, dieses Jahr rechtzeitig so gekündigt habe, dass sie in 2 Wochen endlich ausläuft. Aber dennoch habe ich da noch meine Bahnbonus-Punkte, die ich in den letzten Jahren, nachdem ich mit Willkommenspunkten und so anderen Punkten, angefüttert wurde, immer eifrig gesammelt habe. Das heißt, dass ich stets beim Bezahlen am Automaten auch noch mal darauf geachtet habe, dass die Bonuspunkte auf jeden Fall gebucht werden, ungeachtet dessen, ob ich dabei einen Zug verpassen könnte. Nun habe ich über 1000 Punkte zusammen und meine Bahncard läuft in zwei Wochen aus. Dummerweise habe ich am 12.Juni eine Prämie, so eine olle Shoppertasche, bestellt, die 500 Punkte wert ist. Bis heute konnte die Tasche wegen Lieferschwierigkeiten jedoch nicht geliefert werden. Nach zweimaligen Anrufen bei der kostenpflichtigen Hotline hat man mir heute mitgeteilt, dass man die Bestellung nicht rückgängig machen könne, aber dass meine Punkte auf jeden Fall noch 3 Jahre erhalten bleiben. Auch wenn ich keine Bahncard besitze. Dummerweise kann ich meine Punkte gegen Prämien nur mit einer gültigen Bahncard einlösen. Da ich jedoch nicht beabsichtige mir irgendwann wieder eine solche Karte zu besorgen, bringt mir das also auch nichts. Die Hotline-Frau meinte, ich solle mich noch bis zum 17. August gedulden, bis dahin werden die Taschen sicherlich angekommen sein. Und wenn ich sie dann doch nicht haben möchte, und das ist mittlerweile ganz sicher so, könnte ich sie direkt wieder zurückschicken, damit mir dann die Punkte wieder gut geschrieben werden.

Mich ärgert das jetzt total, da ich zum einen viel lieber zwei Kinogutscheine hätte, als so eine blöde Tasche, mit der mittlerweile die halbe Stadt rumläuft und zum anderen rechne ich nicht mehr damit, dass die Tasche noch pünktlich in der nächsten Woche ankommt, so dass ich sie zurückschicken kann und die Punkte wieder gut geschrieben werden, damit ich spätestens bis zum 20.August meine Kinokarten ordern kann. Irgendwie ist sowas auch komplett unwichtig. Keine Ahnung warum mich das jetzt nervt und ich mich überhaupt auf den Quatsch eingelassen hab.

Wie auch immer: ich freue mich auf jeden Fall schon auf den Tag, an dem ich endlich wieder von der Bahncard befreit bin.

weiterführende Artikel zu diesem Thema:

Flattr this!


One Response  
  • Alex writes:
    August 5th, 2009 at 21:30

    Ich habe keine einzige Bonuskarte im Geldbeutel, für läppische 2% Rabatt gebe ich doch nicht mein ganzes Einkaufsverhalten preis.


Leave a Reply


XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>




»  Substance:WordPress   »  Style:Ahren Ahimsa
© Die Diplomandin