SIDEBAR
»
S
I
D
E
B
A
R
«
Was wäre wenn …
Juli 17th, 2009 by DieDiplomandin

H1N1 / Quelle: Wikipedia

H1N1 / Quelle: Wikipedia

… es im August 2009 zu einer Influenzapandemie kommen würde? Der Impfstoff wird voraussichtlich erst gegen Ende des Jahres entwickelt, getestet und überall verfügbar sein. Bis dahin kann sich das Virus ungehindert ausbreiten.

Angenommen jeder Vierte wäre dann an dem Vogelgrippe (H5N1)- oder dem Schweinegrippe (A/H1N1)-Virus erkrankt und könnte nicht zur Arbeit gehen.

Folgen wären in dem Fall:

  • in beinah allen Branchen bleibt aufgrund der Krankheitsausfälle die Arbeit liegen
  • insbesondere Dienstleistungsunternehmen mit regen Kundenkontakt verzeichnen große Verarbeitungsstaus
  • in Krankenhäuser gibt es Personalmangel und damit eine verschlechterte Patientenversorgung
  • der Müll bleibt auf der Straße liegen, weil es zu wenig Kräfte gäbe, die den Müll wegräumen, den Müll anschließend sortieren und entsorgen.
  • Schulen und Kindergärten müssen bei hohen Aufkommen von Krankheitsfällen geschlossen werden
  • das Ansteckungsrisiko kann nicht mehr gemindert werden, da zuviele krank sind
  • das kulturelle Leben wird enorm eingeschränkt, da zur Vorbeugung einer Ansteckung ein Sicherheitsabstand von mindestens 1 Meter eingehalten werden muss. Das heißt: leere Fußballstadien, Theater, Kinos, etc..

  • öffentliche Verkehrsmittel, wie Züge und S-Bahnen müssten mit Einbußen rechnen, da die (noch) gesunden Menschen  Fahrgemeinschaften bevorzugen

Wer könnte profitieren?

  • die Pharmaunternehmen, die den Impfstoff herstellen und die Krankenhäuser beliefern
  • Lieferanten, insbesondere der Arzneimitteltransport
  • andere Idividual-Transportunternehmen, wie Taxen
  • Heimservice-Unternehmen, Bring-Dienste
  • Hygienemittelhersteller

…etc, etc..

Natürlich ist das nur ein Szenario, das nicht eintreten muss und es soll niemand damit erschreckt werden. Aber es ist ein Szenario, das heute im schweizer Fernsehen in den Nachrichten gezeigt wurde.

Informationen zu diesem Thema hat das Robert-Koch-Institut verständlich auf der Seite „Wir gegen Vieren“ zusammengestellt.

weiterführende Artikel zu diesem Thema:

Flattr this!


Leave a Reply


XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>




»  Substance:WordPress   »  Style:Ahren Ahimsa
© Die Diplomandin