SIDEBAR
»
S
I
D
E
B
A
R
«
In einer Woche zum Mopedführerschein 4/7
Jun 30th, 2009 by DieDiplomandin

Easy

Easy

Leichtsinn

Nachdem ich gestern Nacht erst so spät ins Bett bin, war ich heute morgen entsprechend müde. Dazu noch die Hitze in dem Dachzimmer, war nicht so ideal. Was würde ich für eine Klimaanlage geben… Was solls, ich bin ja nicht zum schlafen hier, sondern zum Mopedfahren. Juhuu, heute gehts mir irgendwie richtig gut. Zwar ist heute wieder Autobahnfahren dran, aber bei dem Wetter, kommt mir das ganz gelegen. Pünktlich um viertel vor zehn steht Hartmut vor der Tür und wir fahren zum Übungsgelände. Read the rest of this entry »

Flattr this!

H1N1/ Schweinegrippe-Merkmale
Jun 30th, 2009 by DieDiplomandin

swineflu_novel

Merkmale der H1N1-Grippe sind laut diesem Plakat, das in Las Vegas am Flughafen aufgestellt ist, Fieber kombiniert mit:

  • Erkältung
  • Halsschmerzen
  • laufende oder verstopfte Nase

Weitere Beschwerden können sein:

  • Gliederschmerzen oder Kopfschmerzen
  • Abgeschlagenheit
  • Schüttelfrost
  • Durchfall oder Erbrechen

Wenn man das Gefühl hat, dass man an dem H1N1-Virus erkrankt ist, sollte man auf jeden Fall daheim bleiben.

Also weder zur Arbeit noch zur Schule gehen. Das Haus nur für die medizinische Versorgung verlassen. Außerdem sollte man näheren Kontakt zu anderen Personen mindestens 7 Tage, nachdem man die Symptome festgestellt hat, tunlichst vermeiden oder frühestens, wenn man mindestens 24 Stunden frei von diesen Symptomen ist, den Kontakt aufnehmen. Read the rest of this entry »

Flattr this!

In einer Woche zum Mopedführerschein 3/7
Jun 30th, 2009 by DieDiplomandin

MöbelhausmittagVon 0 auf 160

Jetzt ist es schon affig spät, aber das muss ich jetzt noch aufschreiben.

Also der Tag heute war wirklich hart: Aufstehen um 09:00 Uhr war ja noch ganz relaxed, dann ein wenig auf dem Übungsgelände die Grundfahraufgaben geübt. War auch noch relativ lässig. Eigentlich kann ich schon alle Übungen bis auf das Ausweichen ohne Abbremsen und den schnellen Slalom. Da happert es noch etwas bei mir. Entweder werde ich zu langsam oder ich fahre am letzten Kegel vorbei. Das Gemeine ist ja, dass die beiden letzten Kegel zwei Meter enger zusammenstehen, als die ersten fünf. Dagegen ist der schnelle Slalom wohl Hartmuts Lieblingsübung geworden. Er meistert das mittlerweile wirklich souverän (Neid). Dafür hat er doch tatsächlich Probleme mit Schrittgeschwindigkeit den kleinen Slalom zu fahren. Da wirft er immer noch ab und an Kegel um (hihi). Aber generell ist unser Lernfortschritt mindestens einmal am Tag ungefähr gleich.

Read the rest of this entry »

Flattr this!

In einer Woche zum Mopedführerschein
Jun 28th, 2009 by DieDiplomandin

HelfenSonntag oder Erste Hilfe

Wie schön, heute ist schon wieder frei und jeder kann machen worauf er Lust hat. Manche fahren heim, manche zum Baden und manche bleiben hier, so wie wir. Insgesamt 5 Leute im Home und ein paar Auswertige, die sich zu uns gesellen. Da ein Fahrlehrer einen kostenlosen, freiwilligen Erste-Hilfe-Kurs heute anbietet und der letzte Rot-Kreuz-Kurs bei mir schon eine Ewigkeit zurückliegt, nehme ich die Gelegenheit heute natürlich wahr. Read the rest of this entry »

Flattr this!

In einer Woche zum Mopedführerschein 2/7
Jun 27th, 2009 by DieDiplomandin

kreisenKreisen

Heute ging es etwas früher mit einer Art Frühgymnastik los. Einer der Fahrlehrer, der hier vorwiegend den Sonderunterricht hält, führte mit uns ein paar Übungen zur Vorbereitung aufs Motorradfahren durch. Dadurch kam mein Kreislauf ganz schön in Schwung. Hat Spaß gemacht, die kleine gymnastische Einlage mit Tai Chi-Charakter. Danach folgte wieder Sonderunterricht mit verschiedenen Themen rund ums Mopedfahren, aufgelockert durch Filme. Zwischendurch sollen wir auf farbige Zettel aufschreiben, was wir in der Woche erwarten beziehungsweise wollen und was wir nicht wollen. Die Zettel werden auf zwei Plakate geklebt, gut übersichtlich. Aha, denke ich mir, das ist auch mal eine effektive Art auf die Wünsche und Bedürfnisse der Fahrschüler einzugehen. Hier wird man ernst genommen und man erkennt, unsere Zufriedenheit ist der Fahrschule ein wirkliches Anliegen. Read the rest of this entry »

Flattr this!

Siebenschläfer
Jun 27th, 2009 by DieDiplomandin

StürmeKalendarisch ist bereits Sommer und gestern gab es dazu auch schon eine ganz gute Kostprobe, aber im Grunde  herrscht doch immer noch das reinste Wetter-Chaos. In Bayern verwüsten Überschwemmungen die Straßen und Felder in anderen Bundesländer sorgen mal wieder extremste Regenfälle für Höchststände in den Flüssen, Herbstwetter-Gefühle, Kopfschmerzen und Müdigkeit. Sonnenschein gibts alle sieben Tage mal. Das soll nun der Sommer sein, auf den man solange gewartet hat?

Read the rest of this entry »

Flattr this!

In einer Woche zum Mopedführerschein 1/7
Jun 26th, 2009 by DieDiplomandin

schiebungSchiebung

Als ich gestern abend ankam, lernte ich zwei Frauen kennen, die im vorletzten Kurs bei der praktischen Prüfung wegen Lapalien durchgefallen waren. Wir sind dann zu einer Biker-Kneipe in der Nähe gefahren, wo ich einen der Fahrlehrer kennenlernte. Der Fahrlehrer, ein ca. 1,90m groß, schlacksiger Typ, betreut wohl regelmäßig die „Kleinen“. Was natürlich sehr lustig aussieht, wenn so ein Knirps wie ich neben ihm steht. Ich nutzte die Chance und interviewte die beiden Frauen, wie ihnen die Woche so gefallen hatte, was sie alles gelernt haben, ob sie auch so unerfahren vorher waren, was sie nicht so toll fanden, usw. Die Antworten darauf waren überzeugend und überwiegend positiv, so dass mein Gefühl, dass ich hier richtig bin, bestens bestätigt wurde. Im übrigen hatten die beiden heute früh ihre Nachprüfung, die sie auch bestanden haben. Was mich, trotz aller Überzeugung, noch mal aufatmen lies.

Heute vormittag, gegen halb zehn, war Vorstellungsrunde. Read the rest of this entry »

Flattr this!

In einer Woche zum Motorradführerschein
Jun 25th, 2009 by DieDiplomandin

MotorradfahrenWer, so wie ich, den Motorradführerschein nicht zusammen mit dem Autoführerschein machen konnte, hat es später eher schwer diesen nachzumachen. Nicht nur, dass man den gesamten Theoriestoff wieder paucken muss, sondern auch, dass es mit zunehmenden Alter einfach etwas schwieriger wird, bestimmte Fahrtechniken zu erlernen. Da ich zudem berufstätig bin, ist es für mich sehr schwierig, mich auf die Fahrstunden seelisch und moralisch einzustellen, zeitnahe Termine zu vereinbaren und abends direkt nach der Arbeit zur Fahrschule in die langen Theoriestunden rein zu sitzen, anstelle erstmal heim zu fahren und Abend zu essen. Aber alles jammern hilft nicht, wenn man sich jedes Jahr wieder vorsagt, sobald die Straßen wieder halbwegs trocken sind und die ersten Sonnenstrahlen herauskommen, „hätt ich doch nur den Motorradführerschein schon“ und dann neidisch auf die schwärmenden Biker schaut. Read the rest of this entry »

Flattr this!

Michael Jackson ist tot
Jun 25th, 2009 by DieDiplomandin

Am Nachmittag des 25. Juni 2009 wurde bei Michael Jackson in seinem Haus in Los Angeles ein Herzstillstand diagnostiziert. Im Krankenhaus konnte dann nur noch der klinische Tod des Popstars festgestellt werden. Er wurde 50 Jahre alt.
Weitere Infos bei tmz.

Flattr this!


»  Substance:WordPress   »  Style:Ahren Ahimsa
© Die Diplomandin