SIDEBAR
»
S
I
D
E
B
A
R
«
Ebay-Tag
Februar 1st, 2009 by DieDiplomandin

Sonntags ist Ebay-Tag. Wenn man nicht zu faul ist und die Sonne nicht zu sehr scheint, ist es der beste Tag eine Auktion einzustellen. Wenn nur nicht die lästige Vorbereitungsarbeit wäre. Zunächst einmal sollte man aber gut überlegen, was man versteigern möchte. Es muss es etwas sein, bei dem man hinterher nicht traurig  sein darf, wenn man nicht mehr als 1.-Euro dafür erhält. So wie bei der Bluse, die ich letztes Jahr versteigert habe. Eine sehr elegante Designer-Bluse, ideal für den Silvesterball. Eigentlich hätte ich dafür mindestens 10.-Euro erwartet, aber das Interesse war eben nicht so groß. Sobald ein Gegenstand einen höheren Wert hat, sollte man sich gut überlegen, ob Ebay wirklich die geeignete Plattform dafür ist. Es gibt ja auch Seiten, wie Sperrmüll oder andere Anzeigenmärkte, bei denen man den Preis als Verhandlungsbasis vorgeben kann. Aber bei Ebay etwas mit einem Mindestpreis einzustellen, ist nur sinnvoll, wenn es ein äußerst seltener und sehr beliebter Artiketl ist. Neulich habe ich gesehen, wie ein Sofa, dasselbe habe ich zufällig in doppelter Ausführung bei mir stehen, mit einem Neupreiswert von 500.-Euro, nach 1,5 Jahren Benutzung für 6,57 Euro weggegangen ist. Da hat auch mein Herz geblutet. 

Heute muß und wird es dieser Schrank sein, den ich vor ein paar Jahren zuviel gekauft hab. Eigentlich war er damals nicht zuviel, aber heute ist er zuviel. Er steht immer irgendwo dumm rum und ist auch immer voll gefüllt, aber er stört, er nervt. Und eigentlich war er viel zu teuer, als dass ich ihn für 1.- Euro einstelle und ich weiß auch jetzt schon, dass es wahrscheinlich maximal 10.- Euro (NP 199.-) werden, aber jetzt ist er fällig. Er kommt jetzt weg. Spannend ist es auf jeden Fall immer wieder und manchmal hat man Glück und bekommt am Ende doch mehr als erwartet. Das kam auch schon vor. Gibt es nicht Ebay-Analysen, die aufzeigen für welche Artikel man zu welcher Jahreszeit am meisten erhält?


Jetzt erstmal Fotos von dem Teil machen, dann ausmessen, dann eine passende Beschreibung im Netz suchen oder selbst entwerfen, was bei mir aber meist viel zulange Zeit braucht und ich habe deshalb auch schon mal die Deadline zur Primetime verpasst. Ja und dann ab damit und warten. Das ist sowieso das Beste daran, wenn man täglich ein Ziel hat und nach der Auktion schaut. Das lockert den Arbeitsalltag auf, wenn man dann so beim ersten Tief um halb elf mal eben bei Ebay nach der eigenen Auktion nachschaut und feststellt, das Gebot wurde erhöht. Das gibt dann so einen Pusch und die Arbeit macht wieder richtig Laune. Auch wenn sich nichts tut, ist es immer wieder spassig. Und “unverhofft kommt oft” passiert dann doch öfters, als erwartet. Wenn der Preis dann auch nicht der erwartete ist, so hat man dann am Ende immer noch jemand, der das Teil kostenfrei und freiwillig abtransportiert. Auch gut, oder?

Auf jeden Fall ist sicher, wenn der Störenfried dann endlich weg ist, ist Platz für ein anderes Möbelmonster, das man ja dann in ein paar Jahren wieder bei Ebay los werden kann.

weiterführende Artikel zu diesem Thema:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
Ebay-Tag, 10.0 out of 10 based on 1 rating

flattr this!


One Response  
  • Steffen Neuhaus writes:
    Dezember 1st, 2010 at 02:47

    Ha! Wenn das mal kein gelungener Artikel ist. Zum Thema: Ich denke aber das ist nicht ausnahmslos so. Ergo – ich vermute da gibt es vermutlich auch Ausnahmen – Du verstehst sicherlich was ich sagen will. Ansonsten wie gesagt, interessanter Artikel – Ich freu mich schon mehr zu lesen. Ich finde bloß das Blog Template könnte unter Umständen noch ein bisschen mehr Feinarbeit vertragen. Aber mach dir da keine Sorgen, das fällt nicht so ins Gewicht.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Leave a Reply


XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>




»  Substance:WordPress   »  Style:Ahren Ahimsa
© Die Diplomandin